Der Kormoran - Phalacrocorax
auch im Edertal zu Hause


Komoran - Vogel des Jahres 2010

Zum Kormoran als Vogel des Jahres 2010 sei auf die ausführliche Themenseite des NABU Waldeck-Frankenberg verwiesen: 

www.nabu-waldeck-frankenberg.de

Im Bereich des NSG "Stausee von Affoldern" existiert ein Schlafplatz, den die Kormorane aus dem gesamten Ederseegebiet nutzen. 

Wie morgendliche Zählungen beim Verlassen des Schlafplatzes ergeben haben, übernachten hier auch Vögel, die tagsüber im Gebiet der unteren Eder jagen. 

Die Zählungen an diesem Schlafplatz werden seit vielen Jahre von dem Ornithologen Wolfgang Lübcke (Giflitz) gemeinsam mit dem Angler Karl Dietz (Affoldern) jeweils an den Stichtagen der Internationalen Wasservogelzählung in der Monatsmitte von  September bis April durchgeführt. 

Nach einem steilen Anstieg des Schlafplatzbestandes in den neunziger Jahren bewegt sich dieser seit der Jahrtausendwende etwa auf dem gleichen Niveau.
Offensichtlich ist die Biotopkapazität erreicht. 

NABU-Edertal





Zum Buch
<<zurück zu Berichte

<<zurück zur Übersicht Jahresvogel