Naturschutzjugend Edertal

Es stand in der Waldekischen Landeszeitung am 22.02.2008  Hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Redaktion

Naturschutzjugend Edertal startet in die neue Saison 

Viele Erlebnisse in 
und mit der Natur

EDERTAL (r). Die Winterpause ist vorbei, die Naturschutzjugendgruppe "Edertaler Waschbären" trifft sich nun wieder regelmäßig einmal im Monat. Die Nationalpark-Ranger Erhard Bemmann und Joachim Reinhardt freuen sich, mit Kindern zwischen sieben und vierzehn Jahren viel in und mit der Natur erleben zu können. 

....
"Spaß wird bei uns ganz groß geschrieben", berichtet Erhard Bemmann aus Kleinern. Die Naturschutzjugend gibt es schon seit vielen Jahren, sie ist ein Kooperationsobjekt des Nationalparks und des NABU Edertal. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei und an keine Mitgliedschaft gebunden. 

"Wir treffen uns meist im Fagutop am Wildpark Edersee in der Wildnis-Schule, von dort starten wir die unterschiedlichsten Aktionen, wie zum Beispiel Freilegen eines Fledermausstollens, Bau eines Futterbaumes für die winterliche Vogelfütterung oder Wiesenerlebnistage. In diesem Jahr unterstützt uns Carina Richter, die im Wildpark ein freiwilliges ökologische Jahr absolviert, mit vielen neuen Ideen", sagt Joachim Reinhardt. 

Die Termine jeweils im Fagutop am Wildpark: Freitag, 22. Februar, Mittwoch, 19. März, Freitag, 18. April, Donnerstag, 15. Mai, Dienstag, 19. Juni (Freilandlabor, Bergheim), Donnerstag, 21. August, Freitag, 19. September, Freitag, 17. Oktober, Freitag, 21. November, und Freitag, 12. Dezember. 

Die Treffen finden immer von 15 Uhr bis 17.30 Uhr statt. Für Fragen und Informationen sind die Ranger unter folgenden Telefonnummern erreichbar: 
Erhard Bemmann 0160/4706229,
Joachim Reinhardt 0160/7013085.

Hier das Gesamtprogramm NABU Edertal



<<zurück zu Berichte