[Eingang].[Übersicht].[Termine].[Berichte].[Arbeit].[Jugend].[Gebiete].[Geschichte].[Jahresvogel].[Beitritt].[Literatur].[Gästebuch].[Mitmachen].[Links]

Aktuelle Termine
Rückblick Termine 2004

 
 
Wanderungen 2004 Edertaler Kinder 2004 NABU-Stammtisch 2004 Arbeitseinsätze 2004
Vorträge ordern Exkurse  ordern NEU Wanderbus 2004 Terminrückblick

 
 
 



NEU Wanderbus mit wahlweiser Rangerführung und Einkehr Juli-August 2004

 3 Angebote für alle im Jahr 2004,
1. Streckenwanderungen,
2. Rundwanderungen und
3. Exkursion
 
Seit dem Jahr  2000 bieten die NABU-Gruppen Edertal und Bad Wildungen geführte Wanderungen an und 2004:
 
1. Rund um den Nationalpark Kellerwald - 
Naturerleben auf dem Kellerwaldsteig 
Den neuen Fernwanderweg in Etappen erwandern 
(Streckenwanderungen)
Karte klicken

Veranstaltungsprogramm 2004 des Naturparks Kellerwald - Edersee 
Rund um den Nationalpark Kellerwald - Naturerleben auf dem Kellerwaldsteig
Eine besondere Attraktion für Wanderer im Naturpark Kellerwald - Edersee wird künftig der 155 Kilometer lange Rundwanderweg Kellerwaldsteig sein. Er verbindet den Nationalpark mit dem Naturpark, die Berge rund um den Edersee mit dem Hohen Keller und alle Gemeinden des Naturparks. Einmalig sind die landschaftliche Vielfalt und die reiche Naturausstattung.
Der Naturschutzbund (NABU-Gruppen Edertal und Bad Wildungen) und der Naturpark Kellerwald - Edersee bieten eine Erkundung dieses neuen Fernwanderweges an. Für 2004 sind sieben Wanderungen auf der Nordroute rund um den Nationalpark mit einer Gesamtlänge von 72 km vorgesehen. Die Südroute mit acht Wanderungen und einer Gesamtlänge von 83 km ist für 2005 geplant.
Die abschnittsweise Erkundung erfolgt auf sehr bequeme Weise. Der Kellerwaldbus bringt Sie jeweils zum Ausgangsort der Wanderung und holt Sie am Zielort wieder ab. Alle Wanderungen finden an Sonntagvormittagen statt. Die Abfahrt erfolgt jeweils um 9 Uhr in Bad Wildungen von der Bushaltestelle am Breiten Hagen (Altstadtring). Geführt werden die Wanderungen von Kennern der Region, gemeinsam von einem Mitglied des Naturschutzbundes und einem Forstbeamten. Der Unkostenbeitrag für die Busfahrt beträgt 3 Euro. Die Dauer der Wanderungen beträgt drei bis vier Stunden (für Ihre Zeitplanung müssen Sie die jeweilige Fahrtdauer des Busses mit bedenken). Festes Schuhwerk, Wanderkleidung und das Mitbringen einer kleinen Stärkung für eine Picknick-Pause werden empfohlen. 
Info-Telefon: 05623/1255 
 
 
Termin Strecke Länge
So. 21. März 2004, 9 Uhr Hüddingen - Frankenau (Kellerwalduhr) 10,0 km 
So. 25. April 2004, 9 Uhr Frankenau - Schmittlotheim 12,0 km
So. 16. Mai 2004, 9 Uhr Schmittlotheim - Vöhl 12,0 km
So. 06. Juni 2004, 9 Uhr Vöhl - Halbinsel Scheid/Edersee   9,0 km
So. 29. August 2004, 9 Uhr Nieder - Werbe - Ederseesperrmauer 10,0 km
So. 19. September 2004, 9 Uhr Hemfurth/Edersee - Gellershausen 10,0 km
So. 10. Oktober 2004, 9 Uhr Gellershausen - Hüddingen   9,0 km
 


 
Seit dem Jahr 2003 bietet der NABU-Hessen geführte Rundwanderungen an und 2004: 

2. NABU-Rundwanderungen zum Thema Nationalpark Kellerwald 2004 

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit-Kampagne des NABU Hessen für den Urwald im FFH-Gebiet Kellerwald (Nationalpark Kellerwald) wurde auch für das Jahr 2004 ein zusätzliches Angebot an Informationsveranstaltungen erstellt.
Ziel des Veranstaltungsangebotes ist die Information der Bürger und Gäste der Region über die Schönheiten und Besonderheiten des Nationalparkes, aber auch über die mit der Ausweisung eines Nationalparkes verbundenen Chancen und Auswirkungen. Die folgende Liste gibt einen Überblick über das vorläufige Exkursionsangebot im Gebiet des Nationalparkes Kellerwald im Jahr 2004. Die Wanderungen/Exkursionen werden von fachkundigen Gebietskennern geführt.
Dauer der Wanderungen ist, wenn nicht anders angegeben, immer 3 bis 4 Stunden. Festes Schuhwerk, Wanderkleidung und das Mitbringen eines kleinen Picknick für eine Pause werden grundsätzlich empfohlen.
Kontaktadresse: M. Schönmüller Tel. 05621/71381 
e-mail: schoenborn@wiggi.de 
fax: 05621/961912 
 
 
 
Datum, Uhrzeit Rundwanderung Treffpunkt
Sa. 06. März 2004, 14:00 Uhr Über die Quemst zu Ruhlauber, Ahornkopf und Traddelwiese Frankenau, Euler-Parkplatz oberhalb Feriendorf
Sa. 03. April 2004, 14:00 Uhr Keßbachtal und Daudenberg Gatterzaun „Eisernes Tor" oberhalb Edertal-Bringhausen
Sa. 22. Mai  2004, 14:00 Uhr Exkursion zum NSG „Hagenstein" Vöhl-Schmittlotheim am Parkplatz beim Gasthaus „Eisebach"
Sa. 05. Juni  2004, 14:00 Uhr Wanderung auf dem Ringelsberg-Wildnispfad Vöhl-Harbshausen am Gattereingang „Himmelsbreite"
Sa. 19. Juni  2004, 14:00 Uhr Wanderung auf dem Ringelsberg-Wildnispfad Vöhl-Harbshausen am Gattereingang „Himmelsbreite"


 
Seit vielen Jahren bietet der NABU Edertal geführte Exkursionen an und 2004: 

3. NABU Edertal 2004 „Pfade in die Natur" 
Schönes Wesetal - Natur und Kultur

Termin: Sonntag, den 20.06.2004, 9:00 Uhr
Treffpunkt: Steinbruch an der Grundmühle zwischen Giflitz und Kleinem
Dauer: 3 Stunden (7,5 km)
Leitung: Wolfgang Lübcke (NABU Edertal)
Themen: 

Naturdenkmal „Schrummbachsrain bei Giflitz" 
Giflitzer Mühlen
Der Wesebach als Lebensraum 
Giflitzer Kiebitze
Auf den Spuren des Kleinerschen Sensenhammers 
Der Kleinersche Hammer
Naturdenkmal „Schilffläche mit angrenzenden Feuchtwiese in der Gemarkung Kleinern" 
Kopfweiden in der Bachaue 
Die Bathildisquelle
Wolfgang Lübcke
Tel.: 05623/1255
E-Mail: W.Luebcke@NABU-Edertal.de

 
zurück


Angebote für Kinder ab 8 Jahre
 
Seit Februar 2001 gibt es die Kindergruppe des NABU Edertal

Aktions-Programm für Kinder ab 8 Jahre im Jahr 2004

Information zu den NAJU Aktivitäten 2004 

Hey Kids, liebe Eltern,
wir wünschen euch ein schönes neues Jahr 2004 und hier haben wir auch schon die nächsten Termine an denen wir uns mit euch treffen wollen. 
Die Treffen finden immer an einem Donnerstag von 15.00 Uhr bis 17:30 Uhr statt.
 
Datum: Treffpunkt:
22. Januar  Wildpark Edersee, Fagutop,  Fledermausbuch mitbringen!!! 
26. Februar  Wildpark Edersee, Fagutop
18. März   
22. April   
13. Mai  
08. Juli   
16. September   
14. Oktober   
18. November   
09. Dezember   

Wenn die Treffpunkte feststehen und falls sich bei den Terminen noch etwas ändern sollte, sagen wir euch natürlich rechtzeitig bescheid! 

Wir haben in diesem Jahr aber noch etwas anderes mit euch vor und zwar wollen wir an dem Landeszeltlager im Nationalpark, was von der NAJU veranstaltet wird teilnehmen. Bitte sagt euren Eltern bescheid. 

Die Informationen zu dem Zeltlager und sonstiger Veranstaltungen der NAJU könnt ihr bei uns in Form eines Faltblattes bekommen (Siehe auch unten). 

So, das war es vorerst von uns – 

Grüße
Erhard Bemmann 0160-4706229
Imke Badech 0177-9643799 

Postanschrift: Hessisches Forstamt Edertal, Ratzeburg 1, 34549 Edertal-Affoldern 
Telefon: 05623/4370
 


 
Unsere NAJU-Gruppe Edertal nimmt teil am 
Landeszeltlager Nationalpark im Juni 2004 

„NAJU goes Nationalpark“ ist das Motto unseres fünftägigen großen Landeszeltlagers am Edersee. 
Wir wollen den neuen Nationalpark kennenlernen, bei seiner Einrichtung helfen und für die Natur werben. 
Natürlich gibt es auch viel Action: Kanufahren, Trommeln, Mountainbike, Akrobatik, Baden, Jonglieren, Gitarrespielen, Nachtpirsch und Fledermäuse stehen auf dem Programm. 
Abends sitzen wir dann am Lagerfeuer und gucken in die funkelnden Sterne. 
 
Zeit: 9.- 13.6.2004 
Ort: Asel / Edersee
Team: NAJU-Teamer 
Teilnehmer: 180 Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre
Beitrag: 50 € Mitglieder, sonst 60 € 

zurück



Gemeinsamer Stammtisch der NABU Gruppen Edertal und Bad Wildungen (Gäste herzlich willkommen)
 
Mitglieder und Gäste der NABU-Gruppen Bad Wildungen und Edertal treffen sich seit vielen Jahren an wechselnden Orten zu interessanten Vorträgen zum NABU-Treff oder "Stammtisch" 
An besonders interessierte Mitglieder
des Naturschutzbundes Edertal (NABU)

Ich möchte Sie herzlich einladen zu unserem ersten NABU-Treff nach der Sommerpause

                        am Montag, dem  4. Oktober,
                        um 20 Uhr im „Blockhaus“ in Anraff.

Natürlich sind alle Mitglieder und auch Gäste willkommen.

Manfred Ammer (Bad Arolsen-Mengeringhausen), der in den Nachkriegsjahren in Anraff gewohnt hat, wird einen sehr lohnenden Dia-Vortrag halten zum Thema

                  Island – Insel aus Feuer und Eis

Der Referent zeigt Bilder der faszinierenden Landschaft der Insel am Polarkreis mit ihren vulkanischen Erscheinungen wie Fumarolen, heißen Quellen, Geysiren und den Aschewüsten im Landesinneren. Kontraste dazu bilden Gletscher und herrliche Wasserfälle.
Von der biologischen Seite her zeigt er Pflanzen- und Tieraufnahmen. So hat er z.B. die kurios wirkenden Papageitaucher fotografiert und geht auch auf die Problematik des Walfangs ein. Walbeobachtungen vom Schiff aus („Walwatchings“) als Alternative zum Walschlachten hat er miterlebt.

Ich würde mich freuen, Sie bzw. Euch zu diesem schönen Vortrag begrüßen zu können.

Mit den besten Grüßen
 

Mo, 07.06.04 (20.00 Uhr), Giflitz: Dia-Vortrag und Beobachtung draußen

Fledermäuse - geheimnisvolle Jäger der Nacht 

Frank Seumer (Frankenberg), einer der besten Kenner der heimischen Fledermäuse, zeigt seine Diaserie „Fledermäuse - geheimnisvolle Jäger der Nacht". 

Termin:      Montag, den 7. Juni 2004
Ort:            Gasthaus zur Post in Edertal-Giflitz
Beginn:      20 Uhr 

Im Anschluss an den etwa einstündigen Vortrag besteht die Möglichkeit, bei Mehlen mit Hilfe von Bat-Detektoren (Geräte, die den Ultraschall der Fledermäuse hörbar machen) heimische Fledermäuse (z.B. Wasserfledermäuse und Zwergfledermäuse) zu beobachten. 

Es konnten leider nicht alle Mitglieder angeschrieben werden. Natürlich sind aber alle Mitglieder herzlich willkommen und werden über die Presse eingeladen. Wie immer freuen wir uns auch über interessierte Gäste. 

Mo, 05.04.04 (20.00 Uhr), Reinhardshausen: Dia-Vortrag 
„Nationalpark-Kellerwald“ (W. Lübcke) 

 
zurück



 
zurück




Frei zu vereinbarende Naturerlebnis-Angebote

Gruppen und Vereine können mit dem NABU eigene Naturerlebnis-Angebote organisieren. Wie wäre es z.B. mit



Frei zu vereinbarende Vorträge für örtliche Vereine

Nach Vereinbarung bietet der NABU Edertal interessante Vorträge für örtliche Vereine an, z.B.:



Arbeitseinsätze
 

Arbeitseinsätze: 

Sa, 28.02.04, 09.00 Uhr: Arbeitseinsatz im Freilandlabor 

Fr, 05.03.04, 14.30 Uhr: Obstbaumschnitt in Böhne (Treffpunkt: Sengelsberg) 

außerdem geplant: Pflanzaktion in Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr 
 
 
 

Mitwirkung des NABU anlässlich eines Raderlebnistages der 
Eder-Anliegergemeinden am 09.05.04: 

Der NABU beteiligt sich an dieser Veranstaltung mit einem Info-Stand am 
Campingplatz Mehlen. Um 11.00 Uhr und 17.00 Uhr werden Führungen angeboten. 
Darüber hinaus werden die Besucher an den beiden Beobachtungsständen an den 
Kiesbaggerteichen betreut. 


 
 
 zurück



Hier die Termine der Vorjahre

Alle Veranstaltungen und Termine des Jahres 2003

Alle Veranstaltungen und Termine des Jahres 2002

Alle Veranstaltungen und Termine des Jahres 2001

Alle Wanderungen des Jahres 2000 mit Links zu Berichten

zurück

Mail an: Webmaster@NABU-Edertal.de
<<zurück zur Übersicht
[Eingang].[Übersicht].[Termine].[Berichte].[Arbeit].[Jugend].[Gebiete].[Geschichte].[Jahresvogel].[Beitritt].[Literatur].[Gästebuch].[Mitmachen].[Links]